interessantes


Drücken Sie "Gefällt Mir"!

Philosophie

Ein Blick in Lebensmittelproduktionen und deren Entsorgung ließ uns von Albfertil nachdenklich werden. Oft werden Rohstoffe und endliche Ressourcen verbrannt und sind für niemanden mehr von Nutzen. Einen alternativen Entsorgungsweg für biogene Abfälle zu finden war unser Wunsch, auf der Suche unsere Welt ein Stück besser zu machen und dieser zurückzugeben, was sie uns schenkt. So entstand die Idee, Überreste aus der Lebensmittelindustrie mit Hilfe von Würmern zu veredeln.

 

Unser Naturdünger besticht durch seine Fähigkeit, Pflanzen auf nachhaltige und natürliche Weise mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Er wird in Baden-Württemberg durch einen umweltschonenden Herstellungsprozess gewonnen. Wormanizer als Marke steht für nachhaltiges, gesundes Düngen und unser Unternehmen stellt sich hinter Umweltschutz und die Liebe zu Pflanzen und der Natur!

 

Von Abfall inspiriert-vom Wurm produziert-für das Pflanzenreich kreiert

Mission

Der Genuss von frischen Gemüse aus dem eigenen Garten - ein Traum für jeden Hobbygärtner. Unbedenkliches Düngen ist dabei ein sehr wichtiges Thema. Chemische sowie mineralische Dünger erzielen zwar eine schnelle Wirkung, sorgen aber auch für erhebliche Umweltprobleme. Zuletzt können durch den Verzehr von Gemüse, welches auf mineralisch gedüngten Feldern angebaut wurde, gefährliche Schadstoffe aufgenommen werden.

 

Der Vorteil von Wurmdünger ist ein jahrtausendaltes Kompostierungsverfahren von biogenen Abfällen durch den Einsatz von Würmern. Dieser natürliche Prozess ermöglicht die Produktion eines organischen, biologischen und hochwertigen Sekundärdüngers. Durch seine Inhaltsstoffe, die aus Pferdedung und biogenen Abfällen aus der Lebensmittelindustrie bestehen, finden auch schwer zu verwertende, doch wertvolle Abfälle ihren Weg zurück in den Wertstoffkreislauf.

Umweltschutz


Der Einsatz von Wurmdünger kann Umweltbelastungen, die durch die Produktion und Verwendung von chemischen Düngern entstehen, vermeiden. Diese zukünftigen Herausforderungen für die Umwelt sind einerseits Bodenerosion, das allmähliche Abtragen der schützenden Pflanzendecke durch Winde und Niederschlag, und andererseits der Verlust der Bodenfruchtbarkeit, resultierend aus Bodenerosion, sowie aus der Belastung des Grundwassers durch Überdüngung. Wichtige Nährstoffe werden einfach ausgewaschen und können nicht im Boden gehalten werden. Dadurch gelangen Schadstoffe wie zum Beispiel Nitrat ins Grundwasser, was bedenkliche Auswirkungen auf den menschlichen Körper hat. Ein erhöhtes Krebsrisiko, Jodmangel, Durchblutungsstörungen sowie eine Behinderung der Sauerstoffaufnahme können die Folgen sein.

 

Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, müssen Lösungen zum nachhaltigen Düngen angewendet werden.

 

Verpackung

Nicht nur unser natürliches und umweltschonendes Produktionsverfahren ist nachhaltig. Der Verpackungsmüll stellt die Kreislaufwirtschaft durch Verbundstoffe vor große Probleme hinsichtlich der Recyclingfähigkeit der Verpackungen. Somit gehen wertvolle Ressourcen durch die Nicht-Wiedereingliederung in den Kreislauf verloren.

 

Wir bei albfertil haben uns entschlossen, für den WORMANIZER einen umweltschonenden Weg zu gehen. Unsere Produktverpackung ist nicht nur schick, sondern auch nachhaltig. Sie besteht zu 100% aus nachwachsenden Rohstoffen und ist zudem kompostierbar. Theoretisch könnten wir sie sogar durch unsere Wurmkompostierung zu WORMANIZER verarbeiten.

 

Auch bei unserer Versand- und Umverpackung legen wir größten Wert auf Ökologie. So verwenden wir zum Beispiel zur Transportsicherung beim Versand unserer Produkte ausschließlich von unserem Partner und Spezialist für Umreifungstechnik Mosca GmbH entwickelte Eco-Strap Umreifungsbänder. Dieser wird aus dem biokompatiblen Kunststoff Polyactid (PLA) hergestellt.

 

Wenn Sie mehr über unsere Verpackung oder unser Verständnis von Nachhaltigkeit erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gerne jederzeit unter info@albfertil.com.


WORMANIZER - Aus Liebe zur Natur